Unity durchsuchen

Book of the Dead

Unitys preisgekröntes Demo-Team, die Entwicker von "Adam", freuen sich, Book of the Dead vorzustellen, eine interaktive First-Person-Präsentation, die die fantastischen Möglichkeiten von Unity 2018 für hochqualitative Visuals in Spieleproduktionen zeigt.

Teaser ansehen

Eine leistungsstarke neue Rendering-Pipeline

"Book of the Dead" zeigt, was mit der neuen, scriptfähigen Render-Pipeline von Unity 2018 möglich ist, die eine verbesserte Anpassbarkeit an Unitys Rendering-Architektur bietet und Entwicklern mehr Kontrollmöglichkeiten einräumt.

Das Projekt baut auf der neuen High-Definition-Renderpipeline-Vorlage von Unity 2018 und verschiedenen leistungsstarken Anpassungen auf, die durch das SRP ermöglicht werden. Eine Vorschau auf die High-Definition-Renderpipeline gibt es in Kürze in der öffentlichen 2018.1-Beta.

Unity 2018.1 Beta herunterladen
Sehen Sie sich den Teaser an

Echtwelt-Umgebungsassets

Alle Umgebungsassets in der Präsentation sind Photogrammetrie-gescannte Echtwelt-Objekte und Texturen. Der größte Teil stammt von Quixel Megascans, einer öffentlich verfügbaren Bibliothek mit hochwertigen, gescannten Assets, die von hochrangigen Spieleproduktions- und Film-VFX-Profis gleichermaßen gern genutzt wird.

Um eigene Photogrammetrie-Assets zu erstellen, nutzte das Demo-Team in seinem Workflow das experimentelle Delighting-Tool, entwickelt von Unity Labs.

Eine interaktive, filmische Erfahrung

"Book of the Dead" ist ein interaktives Demo, das Film- und Spielelemente kombiniert. Der Trailer ist für das tatsächliche Spielerlebnis repräsentativ.

Die Umgebungen sind so erstellt, dass Spieler darin herumgehen und sie erforschen können. Die Kamera ist ausschließlich First-Person, und wenn der Spieler an einen anderen Ort teleportiert wird, wirkt der Übergang wie eine Filmsequenz.

Im Gegensatz zur traditionellen First-Person-Kamera ist die Spielkamera hier jedoch so gestaltet, dass sie ein filmisches Handheld-Gefühl vermittelt, mit Trägheit und Gewicht. Die Höhe, Geschwindigkeit und "Wackeligkeit" reflektiert den emotionalen Zustand des Protagonisten und verändert sich, während der Spieler in der Geschichte voranschreitet und den Charakter steuert.

Bis an die Grenzen gehen

Unitys Demo-Produktionen fördern die fortgeschrittene Nutzung der Unity-Engine durch autonome, kreative Projekte. Das Team besteht aus erfahrenen Spieleexperten, unter der kreativen Leitung Veselin Efremov, der die Demos schreibt, Regie führt und für den letzten Schliff verantwortlich ist.

Das Hauptaugenmerk des Teams liegt auf der Grafik, wobei immer wieder die Grenzen der Unity-Engine ausgetestet werden. Das interne Team ist in der einzigartigen Position, Risiken eingehen und etwaige Fehlschläge hinnehmen zu können, wenn es die gesamte Produktion auf den allerneuesten technolgischen Innovationen im Versuchsstadium aufbaut.

Alle Projekte des Teams ansehen
Demo-Team

Autor, Regisseur und kreativer Leiter

Veselin Efremov

Produziert von

Silvia Rasheva

Technischer Leiter

Torbjorn Laedre

Leiter "Concept Art"

Georgi Simeonov

Leitung "Animation"

Krasimir Nechevski

Leitender Grafikprogrammierer

Robert Cupisz

Charakterdesign

Plamen ‘Paco’ Tamnev

Environment-Art

Veselin Efremov
Zdravko Pavlov
Julien Heijmans

VFX-Art

Zdravko Pavlov

Systemprogrammierer

Malte Hildingsson

Junior-Programmierer

Dominykas Kiauleikis

Besetzung

Karen

Louise Ryme

Interviewer

Joshua Lenn

Der Bischof

Stephen Rappaport

Verwirrte

Leonid Yovchev

Weitere Mitwirkende

Sound-Design und Musik

Aleksander Karshikoff

Weiteres Umgebungsdesign

Tihomir Nyagolov
Tinko Wiezorrek

Gescannte Natural-Assets

Quixel

Weitere Chraktererstellung

Alexander Ponomarev

Audio-Produktion

Pole Position

Motion Capture & weitere Animation

Aneta Spasova

Besonderen Dank an: Nikolay Toshev, Mihail Moskov

Musik

Requiem in D-Moll, K.626 (Lacrimosa)
Komponiert von Wolfgang Amadeus Mozart
Arrangiert und durchgeführt von Aleksander Karshikoff

Unity Technologies R&D

Sebastien Lagarde, Tim Cooper, Kuba Cupisz, Jesper Mortensen, Thomas Hourdel, Yibing Jiang, Julien Ignace, Morten Mikkelsen, Ionut Nedelcu, Xiao Ling Yao, Yuanxing Cai, Vlad Andreev, Evgenii Golubev, Uygar Kalem, John Elliott, Tobias Alexander Franke, Kasper Engelstoft, Mikko Strandborg, Felipe Lira, Natalya Tatarchuk

© 2018 Unity Technologies ApS

Alles klar

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. Klicken Sie hier für weitere Informationen.