Unity durchsuchen

Alles rund um DOTS

Die aktuellsten Ressourcen zum neuen Kernstück von Unity

Zuletzt aktualisiert: Juli 2019

Das Kernstück von Unity wird mit dem leistungsstarken Multithread-DOTS (Datenorientierter Technologie-Stack) neu aufgebaut. Dieser beinhaltet das C#-Jobsystem, das Entity-Component-System und den Burst Compiler. Wenn Sie noch nicht mit Unity vertraut sind und mehr über DOTS erfahren möchten, finden Sie auf dieser Seite einen hilfreichen Überblick zur Einführung und das DOTS-Forum. hier können Sie sich auch über die Megacity-ECS-Demo informieren.

Wenn Sie sich Grundkenntnisse zu DOTS angeeignet haben, können Sie mit den weiteren Ressourcen auf dieser Seite Ihr Wissen erweitern.

Ihr Spiel zu DOTS konvertieren

Ihr Spiel zu DOTS konvertieren

Der Unity-Experte Mike Geig zeigt Ihnen, wie die Migration von bestehendem Spielcode zu DOTS abläuft. Er empfiehlt Entwicklern, DOTS schrittweise zu implementieren, es sorgfältig in bestehende Projekte zu integrieren und sich über die Unity-Roadmap auf dem Laufenden zu halten, da die Technologie sich ständig weiterentwickelt.

Ansehen

Datenorientiertes Design und das Entity-Component-System

Datenorientiertes Design

Die DOTS-Softwareingenieurin Elizabeth Baumel beleuchtet einige der besten Ansätze, um Ihre Spielsysteme so zu designen, dass sie das Potenzial der neuen leistungsstarken ECS-Features nutzen. Daten. In Ihrem Vortrag sagt sie, dass das datenorientierte Design sich durchaus von der objektorientierten Programmierung unterscheidet, an sich aber nicht komplizierter ist.

Sie geht auf einige Beschränkungen der objektorientierten Programmierung (OOP) bzw. des objektorientierten Designs ein und beginnt zunächst mit einem Überblick über die fünf Säulen: Kapselung (oder das Verbergen von Informationen), Klassen, Vererbung, Polymorphie und Schnittstellen. Dann erläutert sie im Detail, wie verschiedene Ansätze sich auf die Hardware und den Speicher auswirken, insbesondere auf den Cache. Außerdem gibt sie praktische Tipps zum Datendesign mit dem ECS.

Ansehen

Weitere aktuelle Sessions zu DOTS

Sehen Sie sich diese Sessions von der GDC 2019 an:

Megacity auf Mobilgeräten

Nutzung DOTS-gestützter Physik

Erste Schritte mit der Megacity-Demo

Project Tiny: erstellt mit DOTS

Project Tiny

Project Tiny ist eine neue Laufzeit und ein Bearbeitungsmodus, um Erlebnisse zu entwickeln, die blitzschnell geladen werden können und keine vorherige Installation erfordern. Eine neue Vorschau von Project Tiny mit C# als Programmiersprache ist jetzt verfügbar. Die Vorschau ist komplett mit DOTS integriert. Im dedizierten Forum können Sie sich eingehender darüber informieren.

Wenn Sie mehr über Project Tiny erfahren möchten, sehen Sie sich die Session vom technischen Experten Arturo Nunez an.

Blog-Einträge von Lucas Meijer zu DOTS

Blogs zu DOTS

Im Frühjahr hat Lucas Meijer, technischer Leiter bei Unity, detaillierte Blog-Einträge verfasst, die Sie hier lesen können:

DOTS: C++ und C#

DOTS: Entity-Component-System

Weitere Ressourcen

Wir wollen es wissen! Haben Ihnen diese Inhalte gefallen?

Ja, weiter so. Na ja. Könnte besser sein.