Unity durchsuchen

The Heretic

Unitys preisgekröntes Demo-Team, die Erschaffer von Adam und Book of the Dead, hat einen neuen Kurzfilm mit dem Titel The Heretic erstellt.

Sehen Sie sich The Heretic an

Anspruchsvolle visuelle Qualität ohne große Kompromisse

The Heretic wurde auf der Basis von Unity 2019.3 entwickelt und hat die Grafikfunktionen von Unity bis an die Grenzen ausgereizt, einschließlich aller möglichen Aspekte der High Definition Render Pipeline (HDRP) mit dem integrierten Post-Processing-Stack und dem Visual Effect Graph.

Die HDRP ist jetzt mit integrierten Shader Graph-Master-Nodes für realistische Haare, Augen und Stoff verfügbar. Das Produktionsteam verwendete Visual Effect Graph über das ganze Projekt hinweg für verschiedene Effekte, unter anderem auch für das Design und die Entwicklung eines komplexen VFX-basierten Charakters.

Die Herausforderung der Erschaffung eines realistischen digitalen Menschen

Die Erschaffung von fotorealistischen digitalen Menschen ist eine komplexe technische Herausforderung. The Heretic ist unser erster Versuch, sie zu meistern. Unser Ziel war es, eine Pipeline und einen Qualitätsstandard zu schaffen, der dieser Herausforderung gerecht wird.

Unsere Pipeline kombinierte 3D- und 4D-Scans, um hochwertige Texturen und Posen und realistische, glaubwürdige Bewegungen zu erlangen. Dabei wurde auf kommerziell erhältliche Dienste und Anwendungen gesetzt: Infinite Realities für hochwertige Scans, Russian 3D Scanner für hochpräzise Datenvorverarbeitung und Facial Rigging von Snappers.

Die 4D-Scannerdaten, welche den Realismus der Bewegungen der Darsteller erhalten, werden unterstützt durch die Wiedereinführung von Oberflächenmikrodetails, Fältchen, Poren usw., die von 3D-Scans erlangt wurden. Die Kombination der Techniken erlaubt bessere Resultate als ihre individuelle Anwendung. Die Pipeline für die Rekonstruktion des digitalen Menschen wurde komplettiert durch die Anbringung von Wimpern, Augenbrauen, Bartstoppeln und Haaren mithilfe eines entsprechenden Attachment-Werkzeugs.

Das Demo-Team stellt ein Paket mit der Technologie und den Shadern zusammen, die für die digitalen Menschen im Film verwendet wurden, sodass Sie diese in Ihren eigenen Projekten einsetzen können.

Die Technologie hinter „The Heretic”

Sehen Sie die Programmierer Robert Cupisz und Lasse Jon Fuglsang Pedersen Digital Dragons 2019 im Gespräch, um mehr über die Entstehung von The Heretic zu erfahren, einschließlich einer detaillierten Aufschlüsselung unserer Digital Human 4D-Daten-Pipeline, sowie über den Prozess der Entwicklung des Charakters Boston.

Auf der Unite in Kopenhagen erklärten Technical Artist Adrian Lazar und Unity-Enthusiast Andy Touch, wie das Team mithilfe des Visual Effect Graph den Morgan-Charakter zum Leben erweckte. Durch die Erstellung einer Simulation mit GPU-Partikeln können die Grafiker die Form, das Geschlecht, die Gestalt und das Verhalten des Charakters ändern und diese Änderungen in Echtzeit sehen.

Sehen Sie das Gespräch auf der Unite

Frühere Demos

Unsere High-Fidelity-Demos zeigen die kontinuierlichen Fortschritte von Unity beim Echtzeit-Rendering. Unser Demo-Team hat zwei Webby Awards gewonnen und wird auf Filmfestivals und im Internet viel gelobt.

Über Demo-Produktionen von Unity

Das Demo-Team konzentriert sich auf die Grafik und lotet das Potenzial von Unity aus. Mit autonomen, kreativen Projekten geht es an die Grenzen des Möglichen. Das Team besteht aus erfahrenen Spielexperten unter dem Kreativen Leiter Veselin Efremov, der die Demos schreibt und inszeniert und für deren endgültiges Aussehen verantwortlich ist.

Sie sind willens, Risiken einzugehen und etwaige Fehlschläge hinzunehmen, wenn dadurch die gesamte Produktion auf den allerneuesten technologischen Innovationen im Versuchsstadium aufbaut.

Mitwirkende

Demo-Team

Verfasser, Regisseur

Veselin Efremov

Produzenten

Silvia Rasheva
Aleksander Karshikoff

Technischer Leiter

Robert Cupisz

Leitung Programmierung

Torbjorn Laedre
Lasse Jon Fuglsang Pedersen

Art Director

Georgi Simeonov
Veselin Efremov

Leitung Animation, Leitung Tech-Animation

Krasimir Nechevski

Technische Animation

Christian Kardach

Lead 3D-Grafiker

Plamen “Paco” Tamnev

Technical Art

Adrian Lazar
Robert Cupisz

Ton-Supervisor

Aleksander Karshikoff

Systemprogrammierer

Malte Hildingsson

Junior-Programmierer

Dominykas Kiauleikis

Besetzung

Gawain

Jake Fairbrother

Morgan VO

Charlie Sinhaseni

Weitere Mitwirkende

Musikkomposition

Fredrik Emilson

Storyboard

Nikolay Toshev

Environment-Art

Treehouse Ninjas
Julien Heijmans

VFX-Art

Cyril Jover

Visuelle Effekte

Vlad Neykov

Zusätzliches Rigging

Frederik Bjerre-Hyldgaard

Zusätzliches Shading

Nicholas Brancaccio

3D- und 4D-Scans

Infinite Realities
4DMax

4D-Daten-Vorverarbeitung

Russian3DScanner

Motion Capture

Aneta Spasova
TakeOne

Zusätzliche Animation

Sticky Brainz
Hugo Garcia
Anders Brogaard Jepsen
Take One

Kamerabewegungserfassung, Color-Grading

Mihail Moskov

Zusätzliche Simulationen

Zdravko Pavlov

Audio-Produktion

Pole Position Production

Tongestalter

Eric Thorsell
Max Lachmann

Casting-Agentur

Side UK

Erweitertes Facial-Rigging

Snappers

Gescannte Umgebungsassets

mit freundlicher Genehmigung von Quixel

Unity Technologies R&D

Sebastien Lagarde, Thomas Hourdel, Kuba Cupisz, Jesper Mortensen, Tim Cooper, Yibing Jiang, Marie Fétiveau, Jean Blouin, Julien Fryer, Paul Demeulenaere, Sean Thompson, Rune Stubbe, Julien Ignace, Francesco Cifariello Ciardi, Tobias Alexander Franke, Aras Pranckevičius

Besonderer Dank an Natasha Tatarchuk

© 2020 Unity Technologies ApS

„The Heretic“ in der Presse

Alles klar

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website bieten können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookie-Richtlinie.