Unity durchsuchen

Vorschau-Pakete

Erhalten Sie frühen Zugriff auf die neuesten Funktionen, die als Pakete im 2018.2b-Zyklus verfügbar sind

Beeinflussen Sie Funktionen in der Entwicklung

Greifen Sie auf Funktionen in sehr früheren Entwicklungsstadien zu, um größeren Einfluss auf ihre endgültige Form zu haben. Zugriff erhalten Sie entweder über Unity GitHub, den Paketmanager oder über experimentelle Builds des Editors. Mehr dazu erfahren Sie über die Links unten.

ECS & Burst Compiler

ECS ist eine Methode, Code zu schreiben, mit der Sie sich stärker auf die Daten und das Verhalten konzentrieren können, die Ihr Spiel ausmachen.

Neben einem besseren Ansatz für die Spieleprogrammierung aus Designgründen ermöglicht Ihnen die Verwendung von ECS durch die Nutzung des Jobsystems und des Burst-Compilers in 2018.1b, die heutigen Multicore-Prozessoren voll auszunutzen.

Code einfacher verwenden und teilen

Mit ECS wechseln wir von einem objektorientierten Ansatz zu einem datenorientierten Design. Das bedeutet, dass es für Sie einfacher ist, Code wiederzuverwenden und für andere, ihn nachzuvollziehen und zu bearbeiten.

Optimierter Code

Der neue Burst-Compiler übernimmt C#-Aufträge und produziert hochoptimierten Code, der die besonderen Fähigkeiten der Plattform nutzt, für die Sie kompilieren.

Das ECS und der Burst-Compiler sind als experimentelles Paket verfügbar, das kontinuierlich aktualisiert wird. Erfahren Sie mehr und erhalten Sie Zugriff auf das neueste Paket.

2D-Animationssystem

Wir arbeiten an einem neuen 2D-Animationssystem, das in mehreren Phasen veröffentlicht wird und jetzt als Vorschaupaket verfügbar ist.

In der ersten Version haben wir uns auf die Entwicklung von Tools für das Rigging eines Sprites für Skelettanimationen konzentriert (ähnlich wie bei Anima2D, aber unabhängig – keine Integration von Anima2D in Unity).

Die Tools beinhalten: Bind-Pose-Bearbeitung, manuelle Mesh-Tesselation und Skin-Weight-Painting. Eine Laufzeitkomponente verbindet alles, um die Sprite-Deformation zu steuern. Unser Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, lebhafte Animationen direkt und äußerst effizient im Unity Editor zu erstellen.

Ein fortlaufendes Projekt

Wir werden weiterhin neue Funktionen und Workflows erstellen, darunter Tools zur effizienteren Erstellung komplexer Multi-Sprite-Charaktere und zur Unterstützung der Arbeitsabläufe für größere Produktionen. Unter Umständen wird es möglich sein, Rigs und Animationsclips für mehrere Charaktere zu nutzen.

Erste Schritte

Laden Sie die neueste Unity Beta herunter und installieren Sie sie. Laden Sie dann unser Beispielprojekt mit der Dokumentation herunter.

Wir sind gespannt, Ihre Meinung zu hören. Teilen Sie uns im zugehörigen Forum mit, welche Arbeitsabläufe wir gut unterstützt haben, was wir versäumt haben und welche Verbesserungsvorschläge Sie haben.

2D SpriteShape

SpriteShape ist ein Sprite-Layout oder World-Building-Tool, das die Möglichkeit bietet, Sprites entlang des Pfads einer Form basierend auf bestimmten Winkelbereichen zu kacheln. Zusätzlich kann die Form mit einer Kachel-Textur gefüllt werden.

Die Hauptfunktion von SpriteShape ist die leistungsstarke Kombination eines Bezier-Spline-Pfads mit der Fähigkeit, Sprites adaptiv oder kontinuierlich zu kacheln, während Sprites, die bestimmten Winkeln zugeordnet sind, automatisch gewechselt werden.

Diese Funktion ist aktuell in der Vorschau. Um Zugriff zu erhalten, müssen Sie die neueste Unity Beta herunterladen und installieren. Laden Sie danach unser Beispielprojekt und die Dokumentation hier herunter.

Besuchen Sie unser Forum und lassen Sie uns wissen, was gut und was weniger gut funktioniert hat. Sagen Sie uns, wie sich alles in Ihren Workflow eingefügt oder Ihr Projekt verbessert hat.

2D Pixel Perfect

Eine lang erwartete Funktion, mit der Sie pixelgenaue Retro-Optik erreichen, ist jetzt als Vorschau verfügbar. Sie können sich darauf verlassen, dass alle notwendigen Berechnungen durchgeführt werden, um Ihre Sprites Ihren Vorstellungen gemäß darzustellen. Unabhängig von der Bildschirmauflösung oder dem Bildschirmverhältnis werden immer quadratische Pixel angezeigt.

Weiterhin können Sie die Bewegung auf dem Bildschirm auf Pixelabstufungen beschränken oder eine sanfte Bewegung wie in modernen Pixel-Art-Kreationen ermöglichen.

Die Funktion ist aktuell in der Vorschau. Um Zugriff zu erhalten, müssen Sie die neueste Unity Beta herunterladen und installieren. Laden Sie dann unser Beispielprojekt und die Dokumentation herunter: Beispielprojekt mit Dokumentation.

Wir freuen uns über Rückmeldungen. Lassen Sie uns über unser Forum wissen, was gut und was weniger gut funktioniert hat. Sagen Sie uns, wie sich alles in Ihren Workflow eingefügt oder Ihr Projekt verbessert hat.

SVG Importer

Sie können jetzt skalierbare Vektorgrafiken nativ in Ihre Projekte integrieren. Vektorgrafiken ermöglichen Ihnen, Assets mit sehr kleiner Dateigröße zu erstellen, die in jeder Auflösung gut aussehen.

Nutzen Sie alle Vorteile von Vektor-Images, indem Sie SVG-Dateien einfach per Drag & Drop in den Editor ziehen.

Der SVG-Importer ist mit vielen anderen Vektorgrafik-Standards wie Farbverläufen, Füllungen, gestrichelte Linien oder abgerundeten Ecken und mit zahlreichen weiteren Unity 2D-Tools kompatibel.

Sie können außerdem die Vektorgrafik-API nutzen, um Vektordaten direkt im Code zu erstellen oder zu ändern.

Diese Funktion ist aktuell in der Vorschau. Um Zugriff zu erhalten, müssen Sie die neueste Unity Beta herunterladen und installieren. Laden Sie danach unser Beispielprojekt und die Dokumentation hier herunter.

Lassen Sie uns wissen, was gut und was weniger gut funktioniert hat. Besuchen Sie unser Forum und teilen Sie uns mit, wie sich alles in Ihren Workflow eingefügt oder Ihr Projekt verbessert hat.

High-Definition Render Pipeline (HD RP)

In Version 2018.1 haben wir die Scriptable-Render-Pipeline als Vorschau und die High-Definition-Render-Pipeline (HDRP)-Vorlage als experimentelle Funktionen veröffentlicht. In der 18.2-Beta setzen wir unsere Bemühungen fort, HDRP zu verbessern und sie für den Einsatz in der Produktion bereit zu machen.

HDRP zielt auf High-End-PCs und Konsolen ab und ebnet den Weg für faszinierende Visuals. Allerdings funktioniert sie nicht auf leistungsschwächeren Plattformen und erfordert ebenso wie die Lightweight-Render-Pipeline-Vorlage gewisse Kenntnisse und neue Tools.

Die HD-Vorlage unterstützt folgende Plattformen: PCDX11, PS4, Xbox One, Metal, Vulkan.

Ähnliche Neuigkeiten

{{ post.title.rendered }}

{{ post.excerpt.rendered | truncate(200) }}

Weitere Informationen
Alles klar

Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten können. Klicken Sie hier für weitere Informationen.